Geld verdienen im Internet – durch das Erstellen von Internet-Content

Das Internet mit seinen unzähligen Websites (gibt es darüber eigentlich verlässliche Zahlen?) benötigt ständig neuen Content – oder sagen wir besser, die Betreiber der Websites benötigen ihn. Ein Großteil dieses Contents ist Text, und der muss natürlich produziert werden.

Wer in der Lage ist, sich schriftlich gut auszudrücken, hat tatsächlich die Möglichkeit, im Internet Geld mit dem Erstellen von Texten zu verdienen. Diverse Internetportale haben sich darauf spezialisiert, Kunden mit Textbedarf an wortgewandte Schreiber zu vermitteln. Hierbei handelt es sich nicht zwangsläufig (nur) um professionelle oder semiprofessionelle Autoren, sondern durchaus auch um Hobby-Schreiber, Studenten usw.

Die Kunden tragen ihre Schreibaufträge in eine Datenbank ein, zu denen die Autoren, die dem Internetportal angehören, Zugriff haben. Sie können sich die für sie passenden und mit einem Wortpreis oder Pauschalpreis versehenen Aufträge heraussuchen, bearbeiten und dann über die Datenbank wieder übermitteln. Dafür wird ihrem Autorenkonto bei erfolgreicher Abnahme des Textes der entsprechende Betrag gutgeschrieben.

Bei den zu schreibenden Texten kann es sich verschiedene Arten handeln: Die Bandbreite reicht von Produktbeschreibungen für Online-Shops bis hin zu Blogbeiträgen oder Gedichten für eine Familienfeier.

Als Autor/Autorin bewerben kann man sich theoretisch ohne spezielle Berufserfahrung oder Referenzen – man legt lediglich keinen kurzen Eignungstest ab, der meist darin besteht, einen kurzen Text zu einem vorgegebenen Thema zu schreiben. Wird man als Autor/Autorin akzeptiert, erhält man Zugriff auf die Datenbank und kann auch gleich loslegen.

Reich wird man auf diese Weise nicht unbedingt, und auch der Lebensunterhalt lässt sich in der Regel nicht komplett durch solche Arbeiten bestreiten – es sei denn, man schreibt nicht nur gut sondern auch sehr, sehr schnell und viel. Je nach Qualitätsstufe und Anbieter verdienen Anfänger durchschnittlich zwischen 1 und 2 Cent pro geschriebenem Wort. Mit zunehmender Qualitätseinstufung kann der Verdienst jedoch auch steigen.

Hier eine Auswahl solcher beschriebenen Internetportale:

– content.de
– textbroker.de
– clickworker.de

Advertisements